02. Nov 2015   Bildung & Uni Recht Steuer

Neues Buch: Jahresabschluss nach Unternehmensgesetzbuch

©Linde
©Linde

Wien. „Der Jahresabschluss nach dem Unternehmensgesetzbuch, Band 1“ (Egger / Samer / Bertl) widmet sich der Abschluss-Erstellung, Prüfung und Veröffentlichung. In der 15., überarbeiteten Auflage des Linde-Fachbuchs setzen sich die Autoren u.a. kritisch mit den Bestimmungen des Rechnungslegungsänderungsgesetz (RÄG) 2014 auseinander.

Das Unternehmensgesetzbuch erfuhr mit dem Rechnungslegungsänderungsgesetz 2014 in vielen Bereichen grundsätzliche Änderungen, erinnert der Verlag: Probleme gibt es mit einer Reihe von Einzelbestimmungen und deren Umsetzung in die Praxis, wie etwa:

  • Aufweichung der Maßgeblichkeit der unternehmensrechtlichen Ansatzbestimmungen für das Steuerrecht
  • Auflassung der unversteuerten Rücklagen
  • Problem der Abzinsung langfristiger Rückstellungen

Inhalt und Autoren

Der umfassende Kommentar zur Rechnungslegung setze sich kritisch mit den geänderten und neuen Bestimmungen des RÄG 2014 auseinander, behandle Widersprüche und deren Folgen und gebe so Unterstützung für die praktische Anwendung.

Autor em.o.Univ.-Prof. Dkfm. DDr. h.c. Anton Egger (Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen der Wirtschaftsuniversität Wien) ist beeideter Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Prof. Dkfm. Dr. Helmut Samer war beeideter Wirtschaftsprüfer und Steuerberater (verstorben am 14.4.2015). Univ.-Prof. Mag. Dr. Romuald Bertl, Leiter der Abteilung für Unternehmensrechnung und Revision am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen der Wirtschaftsuniversität Wien, ist beeideter Wirtschaftsprüfer und Steuerberater.

Link: Linde Verlag

 

    Weitere Meldungen:

  1. Immobilienprojekte sicher zum Erfolg führen
  2. So will das Justizministerium den Vollzug reformieren
  3. Neuer AVG-Kommentar soll Rechtsprofis bei Behörden helfen
  4. Ratgeber: Rechtssicher fliegen mit Drohnen