hba berät Cardbox Packaging bei Übernahme von Schachner Pack

09. Nov 2015   Recht

Klagenfurt. Anwaltssozietät hba beriet Cardbox Packaging bei der mehrheitlichen Übernahme der Schachner Pack GmbH.

Die Cardbox Packaging Gruppe übernimmt den Angaben zufolge 90% des in Pinkafeld ansässigen Unternehmens; 10% verbleiben im Besitz des bisherigen Eigentümers Roland Schachner.

Die in Österreich und Tschechien vertretene Cardbox Packaging Gruppe beschäftigt zurzeit mehr als 100 Mitarbeiter und konnte im Vorjahr einen Umsatz von rund 14 Millionen Euro erzielen.

Transaktion und Team

Schachner Pack erwirtschaftete zuletzt mit seinen 28 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 5 Millionen Euro. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung von hochwertigen Faltschachteln für Lebensmittel und Getränke sowie Kosmetikprodukte spezialisiert. Die Übernahme ermögliche der Cardbox Packaging Gruppe einen weiteren wichtigen Wachstumsschritt und den Ausbau ihres Produktportfolios, heißt es weiter.

Das hba – Team umfasste die Partner Leo Grötschnig und Thomas Gruber.

Link: hba

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. P&V Holding übernimmt Manz Schulbuch Verlag
  2. Soravia verkauft The Brick an Städtische mit Wolf Theiss
  3. Neue Studien von EY, KPMG und A.T. Kearney
  4. Daikin kauft AHT, Binder Grösswang und Feshfields beraten