25. Nov 2015   Recht

Neues Buch: Compliance in der Unternehmenspraxis

Johannes Barbist ©Binder Grösswang
Johannes Barbist ©Binder Grösswang

Wien. Im Buch „Compliance in der Unternehmenspraxis“ wenden sich die Binder Grösswang-Partner Johannes Barbist und Tibor Fabian gemeinsam mit den KPMG-Partnern Michael Ahammer und Helge Löffler dem Thema aus Sicht der Praxis zu.

Das Thema „Compliance“ ist mittlerweile in Österreich etabliert, gleichwohl kommt es nach wie vor zu massiven Verstößen gerade in den juristischen Hotspots (Kartell- und Strafrecht), heißt es dazu: Maßnahmen zur Gegensteuerung sind zwingend erforderlich.

„Compliance betrifft alle Unternehmen und ist vor allem Management von Rechtsrisiken“, so Barbist und Fabian. Das aktualisierte und überarbeitete Werk (LexisNexis) befasst sich mit unternehmensorganisatorischen Maßnahmen, die diesen Verstößen entgegenwirken und rechts- und regelkonformes Verhalten in den Unternehmen etablieren sollen.

Das Buch

Aufgrund der Nähe des Themas zum Risikomanagement und dem Internen Kontrollsystem sei Compliance sinnvollerweise nur interdisziplinär, also in Kooperation zwischen Juristen und Betriebswirten darstellbar, heißt es weiter. Neben grundsätzlichen Überlegungen zu rechtlichen Aspekten der Unternehmensführung, dem Aufbau eines Compliance-Management-Systems und dem Anti-Fraud-Management werden spezifische Compliance-Strategien für die wesentlichen Rechtsbereiche in der Unternehmerpraxis dargestellt: Vom Strafrecht und Kartellrecht über IP-, IT-, Datenschutz- und Arbeitsrecht, Öffentliches Wirtschafts- und Umweltrecht sowie Steuerrecht bis hin zu den Sondermaterien Kapitalmarkt, Banking & Finance sowie Versicherungen.

Die Herausgeber

  • Dr. Johannes Barbist, M.A. (Limerick) ist Rechtsanwalt und Partner bei Binder Grösswang; er leitet die Abteilung Öffentliches Wirtschafts- und Umweltrecht und befasst sich laufend mit Compliance-Fragen in seinen Schwerpunktgebieten.
  • Mag. Michael Ahammer ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sowie Partner der KPMG-Gruppe Österreich. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind die Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen, Umgründungen, M&A, Internes Kontrollsystem und Risikomanagement, ebenso Handels-, Gesellschafts- und Unternehmenssteuerrecht.
  • Dr. Tibor Fabian ist Rechtsanwalt und Partner bei Binder Grösswang (Tätigkeitsschwerpunkte: Bank-, Kapitalmarkt- und Immobilienrecht sowie Strukturierte Finanzierungen und Derivate).
  • Dr. Helge Löffler ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sowie Partner der KPMG-Gruppe Österreich. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen, internen Kontroll- und Risikomanagementsystemen sowie in der Evaluierung im Sinne des Corporate Governance Kodex.

Link: LexisNexis

 

    Weitere Meldungen:

  1. Der Einzelabschluss im Fokus 
  2. Neues digitales Info-Tool mybooklink bei Facultas
  3. Buch „Nachhaltigkeitsschachbrett“ von Berater Kearney
  4. Entscheidungen: Wie man sieht, krankt’s an der Umsetzung