Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Personalia

Constantia Flexibles sucht neuen Finanzvorstand

Wien. Der Finanzvorstand des Verpackungsherstellers Constantia Flexibles, Peter Frauenknecht, wird das Unternehmen Ende April 2016 verlassen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Ein Nachfolger wird gesucht.

Frauenknecht will sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen, so Constantia Flexibles. In den kommenden Monaten werde er weiter eng mit dem Vorstandsvorsitzenden Alexander Baumgartner zusammenarbeiten, um einen gelungenen Abschluss des Finanzjahres 2015 sowie die Integration der letzten beiden Akquisitionen zu gewährleisten.

Lob für den künftigen Ex

Die Suche nach einem neuen Finanzvorstand habe bereits begonnen. Baumgartner: „Im Namen des gesamten Vorstands möchte ich Peter Frauenknecht für seinen ausgezeichneten Beitrag zu Constantia Flexibles in den letzten drei Jahren danken. Er hat eine wichtige Rolle bei der erfolgreichen Restrukturierung von Prozessen bei Accounting und Reporting gespielt und eine globale Einkaufs-Organisation etabliert sowie den Aufbau eines Shared Service Center vorangetrieben.“ Darüber hinaus habe er den Verkauf an die Wendel Gruppe in diesem Jahr sowie die darauf folgende Re-Finanzierung professionell gesteuert.

Constantia Flexibles ist ein weltweit führender Hersteller für flexible Verpackungsprodukte und Etiketten. Die Gruppe hat weltweit mehr als 3.000 Kunden und beschäftigt in 53 Ländern knapp 10.000 Mitarbeiter.

Link: Constantia Flexibles

 

Weitere Meldungen:

  1. Kredit über 700 Mio. Euro für Industriepark Höchst mit Gleiss Lutz
  2. Das ist der neue Vorstand der Erste Bank Oesterreich
  3. Eisendle kommt neu in den Vorstand der RegionalMedien Austria
  4. OMV-Finanzvorstand Reinhard Florey bleibt bis Sommer 2027