18. Dez 2015   Recht

FPLP berät Dunapack bei Griechenland-Akquisition

Wien. Fiebinger Polak Leon berät die Dunapack Packaging Division, Teil der österreichischen Prinzhorn Holding, bei der Übernahme eines Wellpappewerks in Griechenland.

Durch die Übernahme des griechischen Verpackungsherstellers Viokyt Packaging S.A. soll eine Verdreifachung der Produktionskapazität erreicht und damit die Position unter den europäischen Marktführern gestärkt werden. Bert Ortner (49) beriet federführend, so die Kanzlei.

Das Unternehmen

Die Viokyt Packaging S.A. ist ein traditionsreiches Familienunternehmen mit Sitz in Schimatari (rund 60 km nördlich von Athen), und auf die Produktion bedruckter Wellpappeverpackungen spezialisiert. Das Unternehmen gehöre mit einer aktuellen Produktionskapazität von rund 50 Mio. m2 Wellpappeverpackungen pro Jahr in Griechenland seit über 40 Jahren zu den größten Verpackungsherstellern des Landes.

Die Dunapack Packaging Division ist Teil der österreichischen Prinzhorn Holding und hat sich auf hochwertige bedruckte Wellpappeverpackungslösungen aus Recyclingpapier spezialisiert. Mit einer jährlichen Produktion von rund 1.623 Mio. m2 Wellpappeverpackungen zählt Dunapack Packaging zu den europaweit führenden Verpackungsherstellern.

Der neue Standort in Griechenland soll für die Dunapack Packaging eine Ergänzung der CEE-Wachstumsstrategie bringen. Griechenland verfügt speziell im Lebensmittelsektor über welt­weit bekannte Exportpro­dukte mit hohem Qualitätsanspruch, für die entsprechende Verpackungslösungen sehr gefragt seien.

Die geplante Übernahme muss noch von den jeweils zuständigen Wettbewerbsbehörden genehmigt werden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Fiebinger Polak Leon Rechtsanwälte begleiten die Prinzhorn Gruppe seit Jahren regelmäßig bei ihren Expansionsschritten, zuletzt beim Erwerb des türkischen Papier- und Kartonageproduzenten Dentas Ambalaj ve Kagit, heißt es weiter.

Link: FPLP

 

    Weitere Meldungen:

  1. Kontrons IT-Services gehen an Vinci: Die Kanzleien
  2. Schroth Safety Products: Fonds-Deal mit Latham & Watkins
  3. Griechische Nationalbank von TÜV Austria zertifiziert
  4. Siemens kauft Brightly Software mit Latham & Watkins