Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

M&A, Recht

Bank Austria verkauft Donauturm & Co mit Freshfields

Wien. Die UniCredit Bank Austria hat den Wiener Donauturm an eine Investorengruppe rund um Busbetreiber Blaguss verkauft. Der Verkaufsprozess für diese und andere Immobilien startete im Frühjahr 2015 und wurde unter Begleitung von Freshfields Bruckhaus Deringer als strukturiertes Bieterverfahrens durchgeführt.

Im Rahmen dieser Transaktion wurden neben den Beteiligungen der UniCredit Bank Austria AG an der Besitzgesellschaft auch jene an der Betriebsgesellschaft veräußert, so die Kanzlei. Die Investorengruppe rund um Blaguss wird den Donauturm weiterführen und ausbauen. Die übrigen Minderheitsanteile (5%) am Donauturm verbleiben weiterhin in der Hand der Brau-Union.

Das Team

Das Freshfields-Team umfasste Thomas Zottl (Federführung), Felix Neuwirther (Immobilienwirtschaftsrecht) und Sandra Gutmann (Corporate/M & A). Insgesamt hat das Wiener Freshfields-Büro derzeit rund 80 Juristen, davon 13 Partner.

Link: Freshfields

 

Weitere Meldungen:

  1. One Hotels kauft den Rest von Motel One: Die Kanzleien
  2. Tourismus-Akzeptanz in Österreich wird jetzt dauerhaft gemessen
  3. Schaeffler holt sich 850 Mio. Euro: White & Case berät Banken
  4. TUI Cruises holt sich Geld per Anleihe mit Latham & Watkins