14. Jan 2016   Personalia Recht

Ceyda Schwimann nun Counsel bei Wolf Theiss

Ceyda Schwimann ©Wolf Theiss
Ceyda Schwimann ©Wolf Theiss

Wien. Ceyda Akbal Schwimann, schiedsgerichtserfahrene Anwältin mit internationalem Background, ist neu in der Praxisgruppe Dispute Resolution bei Österreichs größter Anwaltssozietät Wolf Theiss.

Schwimann ist seit zehn Jahren als Anwältin tätig und war zuletzt auch in Österreich mit internationalen Streitbeilegungen beschäftigt, so die Kanzlei. Von 2005 bis 2008 hat sie als Associate bei White & Case in Istanbul u.a. internationale Konzerne bei Akquisition und Verkauf türkischer Unternehmen beraten.

Der Werdegang

Schwimann absolviert ihr Doktorat an der Universität Wien und hat den Master of Laws in Cambridge erworben. „Wir freuen uns sehr, mit Ceyda Akbal Schwimann eine international erfahrene Anwältin mit dem Schwerpunkt Arbitration in unserem Team willkommen zu heißen“, so Clemens Trauttenberg, Partner und Leiter der Praxisgruppe Dispute Resolution bei Wolf Theiss.

Ihre Erfahrung aus internationalen Projekten sowohl in der Türkei als auch in CEE/SEE werde das Wolf Theiss Arbitration Competence Center in der Region perfekt ergänzen, so Trauttenberg.

Link: Wolf Theiss

 

    Weitere Meldungen:

  1. IFM GIF erhöht Flughafen-Anteil mit Kanzlei E+H
  2. Kreditplattform auxmoney holt Geld mit Hogan Lovells
  3. Watson Farley & Williams berät Enercity bei Windpark
  4. Aequita kauft Sparte von Saint-Gobain, Wolf Theiss hilft