15. Jan 2016   Personalia Recht

KSW Kunz Schima Wallentin mit fünf neuen Partnern

Seeber, Liemberger, Körber-Risak, Sindelar, Wallisch ©Inge Prader / KSW
Seeber, Liemberger, Körber-Risak, Sindelar, Wallisch ©Inge Prader / KSW

Wien. KSW Kunz Schima Wallentin hat mit 1. Jänner 2016 die Partnerschaft um fünf Personen erweitert: Die Neuen sind nicht bloß Contract- sondern Equity Partner, ein bedeutender Schritt.

Konkret nehme KSW Daniel Liemberger (38, Corporate, M & A), Gert Wallisch (41, Bank- und Kapitalmarktrecht, Corporate Litigation), Katharina Körber-Risak (34, Arbeitsrecht), Wolfgang Sindelar (42, Bank- und Kapitalmarktrecht, Corporate) und Thomas Seeber (31, Bank- und Kapitalmarktrecht, Immobilienrecht) als neue Equity-Partner auf.

Beförderung im eigenen Haus

Alle fünf neuen Partner waren schon zuvor als Rechtsanwälte für KSW tätig. KSW verdoppele damit auf einen Schlag die Anzahl der Gesellschafter.

„Das ist ein mutiger und wichtiger Schritt in die Zukunft, der eine wesentliche Verjüngung in der Partnerstruktur mit sich bringt“, so Georg Schima, einer der Gründungspartner. Insgesamt hat KSW derzeit rund 80 Mitarbeiter.

Link: KSW

 

    Weitere Meldungen:

  1. Maria Schachner jetzt bei Althuber Spornberger
  2. KKCG Group kauft Musala Soft mit Schönherr
  3. Offshore-Investment von Keppel mit Hengeler Mueller
  4. Infineon kauft KI-Startup mit Gleiss Lutz