26. Jan 2016   Recht

Eversheds freut sich über Corporate Intl Magazine

Wien. Eversheds erhielt bei den 2016 Corporate Intl Magazine Global Awards die Auszeichnung „Law Firm of the Year in Austria“.

Wie auch in den letzten Jahren wurde der internationalen Kanzlei der Titel in den Kategorien „Broadcasting Law“, Construction Law“ und „Cartel Law“ verliehen, heißt es weiter. Aurelius Freytag, Partner und Kartellrechtsexperte von Eversheds in Österreich: „Wir sind über die internationale Anerkennung unserer Arbeit in wirtschaftlich und gesellschaftlich zentralen Rechtsgebieten froh.“

Agile Bundeswettbewerbsbehörde

Die „zuletzt sehr agil gewordene Bundeswettbewerbsbehörde“, die in den letzten viereinhalb Jahren rund 90 Hausdurchsuchungen in Österreich durchgeführt hat und aufgrund deren Tätigkeit allein von 2013 bis 2015 Geldbußen in der Gesamthöhe von ca. 82 Mio. Euro verhängt worden sind, „hat dem Kartellrecht hohen praktischen Stellenwert gegeben. Wir tun unser Bestes, um unsere Klienten hier optimal zu beraten und zu vertreten“, so Freytag.

Link: Eversheds

 

    Weitere Meldungen:

  1. Schienenkartell: Clifford Chance vertritt Moravia
  2. Zwei Neuernennungen bei der BWB
  3. Ayad wird Global Managing Partner Sectors bei Hogan Lovells
  4. Rankings: DLA Piper froh über Best Lawyers & Handelsblatt