Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Personalia

Petersmann Österreich-Chef bei Fujitsu

Wien. Wilhelm Petersmann übernimmt die Geschäftsführung bei Fujitsu in Österreich. Er ist seit 2012 Managing Director der Fujitsu Technology Solutions AG Schweiz und Vice President bei Fujitsu. Die Österreich-Funktion bekommt er in Personalunion dazu.

Vor seinem Wechsel zu Fujitsu war Petersmann fünf Jahre als Geschäftsführer beim Business Intelligence-Spezialisten SAS tätig. Frühere Stationen waren das Technologieunternehmen CSC, wo er als Commercial Director die Bereiche Verkauf, Marketing, Kommunikation und Partnermanagement leitete und SAP Schweiz, heißt es weiter.

Funktion und Unternehmen

Jetzt übernimmt Petersmann die Geschäftsleitung der Fujitsu Technology Solutions GesmbH Österreich in Personalunion zusätzlich zu seiner Funktion in der Schweiz. Der bisherige Geschäftsführer von Fujitsu in Österreich, Johannes Baumgartner-Foisner, verlasse das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Rupert Lehner, Vice President & Head of Sales Central Europe: „Im Namen von Fujitsu bedanke ich mich für den hohen persönlichen Einsatz von Johannes Baumgartner-Foisner und die langjährige gute Zusammenarbeit.“

In der Region Central Europe (Deutschland, Österreich und der Schweiz) erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) mit rund 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 1,8 Milliarden Euro. Man hat rund 10.300 Channel-Partner, davon 8.000 in Deutschland, 1.800 in Österreich und 500 in der Schweiz.

Link: Fujitsu

 

Weitere Meldungen:

  1. RWTÜV steigt bei innovation service network ein mit Cerha Hempel
  2. Kredit über 700 Mio. Euro für Industriepark Höchst mit Gleiss Lutz
  3. Scheuwimmer Präsident der Österreichisch-Japanischen Gesellschaft
  4. LLB übernimmt Zürcher Kantonalbank: Schönherr und Binder Grösswang beraten