02. Feb 2016   Recht

DLA Piper baut in Skandinavien massiv aus

David Christian Bauer ©DLA Piper
David Christian Bauer ©DLA Piper

London/Wien. Die globale Anwaltskanzlei DLA Piper gibt den Zusammenschluss mit der finnischen Sozietät Peltonen LMR sowie die Integration mit der bisherigen Kooperationskanzlei DLA Nordic in Schweden bekannt. Gemeinsam mit dem bereits existierenden Büro in Olso verfüge man nun über drei Standorte und mehr als 200 Anwälte in Skandinavien und sei damit die erste globale Anwaltskanzlei mit einer gesamtnordischen Präsenz. 

Die Sozietät könne Mandanten damit Expertise in Skandinavien sowie Zugang zu lokaler, regionaler und globaler Rechtsberatung anbieten. In der gesamten Region könne DLA Piper ab sofort vor allem in den Key-Sektoren Finanzdienstleistungen, Technologie, Energie und Immobilien, sowie im Infrastruktur- und Baubereich auf umfassendes Branchenwissen zurückgreifen.

Die Strategie

Simon Levine, Global Co-CEO von DLA Piper, sagt: „Wir freuen uns sehr, die Partner und Mitarbeiter von Peltonen LMR bei DLA Piper begrüßen zu dürfen und unsere Kapazität im skandinavischen Raum zu erweitern. Ein wesentlicher Teil unserer Vision die führende globale Wirtschaftskanzlei zu werden ist es überall dort präsent zu sein, wo unsere Mandanten geschäftlich tätig sind. Viele unserer bestehenden Geschäftspartner sind bereits im skandinavischen Raum aktiv und wir glauben, dass sie von unserer erweiterten Präsenz profitieren werden.“

David Christian Bauer, Managing Partner von DLA Piper in Österreich: „Nach Gesprächen mit unseren Mandanten und diversen führenden Institutionen im skandinavischen Raum sind wir überzeugt, dass der Markt positiv auf unsere dortige Expansion reagieren wird. Ehrlich gesagt waren wir überrascht, dass bisher keine andere Anwaltskanzlei diese Chance ergriffen hat. Umso mehr freuen wir uns, unseren Mandanten nun eine umfassende Präsenz in dieser wichtigen Wirtschaftsregion anbieten zu können.“

Link: DLA Piper

 

    Weitere Meldungen:

  1. Finnische Dalberg Kliniken kaufen zu mit Luther
  2. Noerr berät SAF-Holland bei Übernahme von Haldex
  3. Schönherr berät HS Timber bei finnischem Takeover
  4. Solarparks für IKEA: Luther und Osborne beraten