Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Recht

Heta: Bad Bank gegen Bad Bank in Frankfurt

Frankfurt/Wien. Am Landgericht Frankfurt findet heute die erste Verhandlung einer Klage gegen die Hypo-Abbaueinheit Heta wegen des von der österreichischen Finanzmarktaufsicht FMA verhängten Zahlungsstopps statt. Kläger ist sozusagen ein Branchenkollege – eine andere „Bad Bank“.

Der Gegner, die FMS Wertmanagement, ist die „Bad Bank“ der deutschen Hypo Real Estate (HRE). Die FMS will 200 Mio. Euro von der Heta, die wiederum die Klage abweisen lassen will. Insgesamt sind laut ORF aktuell neun Klagen deutscher Banken in Frankfurt anhängig; dabei geht es in Summe um 2,2 Milliarden Euro.

Link: FMS Wertmanagement

Link: Landgericht Frankfurt

 

Weitere Meldungen:

  1. Banken-Takeover: ABN Amro kauft Hauck Aufhäuser Lampe mit White & Case
  2. DeepL holt sich 300 Mio. Dollar im KI-Hype: Taylor Wessing hilft dabei
  3. Schmid Group geht per SPAC an die NASDAQ: Clifford Chance hilft
  4. E.On holt sich 1,8 (teilweise) grüne Milliarden mit White & Case