08. Mrz 2016   Personalia Recht

Matei Florea jetzt Equity Partner bei Schönherr

Matei Florea ©Schönherr
Matei Florea ©Schönherr

Wien. Bank- und Finanzrechtsspezialist Matei Florea (36) ist neuer Equity Partner der zentral- und osteuropäischen Rechtsanwaltskanzlei Schönherr. Florea leitet das Bankrechtsteam in Rumänien.

Der Jurist ist auf bank- und finanzrechtliche Fragen, Distressed Assets wie notleidende Kredite (NPLs) und Bankenkonsolidierungs- und -restrukturierungsprojekte sowie finanzielle Restrukturierungen und (komplexe) Projektfinanzierungen spezialisiert, heißt es weiter.

„Wir freuen uns, mit Matei Florea einen weiteren Spitzenjuristen in unseren Equity Partner-Kreis aufzunehmen“, sagt Christoph Lindinger, Managing Partner bei Schönherr.

Der Werdegang

Matei Florea ist seit 1999 bei Schönherr tätig und vertritt Unternehmen aus dem CEE- und CIS-Raum sowie öffentliche Stellen, darunter die Republik Rumänien, rumänische Ministerien, Gemeinden und staatliche Unternehmen. Zwischen März 2008 und Februar 2009 arbeitete er im Secondment (von Schönherr entsandt) in der Anwaltskanzlei Slaughter and May in London und betreute Finanzierungen in London, Luxemburg, Portugal und Spanien.

Seit 2012 habe Florea bei einer Vielzahl von Portfolio-Verkaufstransaktionen und Konsolidierungsprojekten von Banken in Rumänien und der CEE-Region beraten, darunter dem Verkauf der Volksbank Romania an Banca Transilvania sowie bei einem kürzlich abgeschlossenen Verkauf eines weiteren NPL-Portfolio der Banca Comerciala Romana SA (Volumen von circa EUR 1,2 Milliarden).

Florea studierte Rechtswissenschaften an der University of Bucharest Law School und verfügt über einen weiteren Abschluss in europäischem Recht von der Université Paris I Panthéon-Sorbonne. Seit 2003 ist er als Rechtsanwalt in Rumänien zugelassen, seit 1. Februar 2016 ist er Equity Partner bei Schönherr.

Link: Schönherr

    Weitere Meldungen:

  1. Europäische Zensus-Daten „dürfen nicht in US-Cloud“
  2. Grüner Punkt geht an Circular Resources: Die Kanzleien
  3. IFM GIF erhöht Flughafen-Anteil mit Kanzlei E+H
  4. Kreditplattform auxmoney holt Geld mit Hogan Lovells