04. Apr 2016   Business Recht Steuer Werbung
(Sponsored)

Immobilien(ver)kauf: Haftungsausschlüsse bei Liegenschaftsverträgen

Reich-Rohrwig_Johannes_01
Univ.-Prof. Dr. Johannes Reich-Rohrwig, CMS

Beim Kauf bzw. Verkauf einer Eigentumswohnung oder eines Hauses haben die Vertragsparteien gänzlich unterschiedliche Interessen:

Für den Käufer geht es darum, im  Liegenschaftskaufvertrag seine Ansprüche zu schützen, wenn die Immobilie Mängel aufweist oder die zugesicherten Eigenschaften nicht erfüllt.

Das Anliegen des Verkäufers wiederum ist es, sein Haftungsrisiko durch entsprechende Vertragsgestaltung zu minimieren. Denn er will den vereinbarten Kaufpreis voll erhalten und behalten können. Aus seiner Sicht soll der Käufer nicht durch „juristische Fußangeln“ den vereinbarten Kaufpreis nachträglich herabsetzen können. [mehr]
(Werbung)