06. Apr 2016   Recht

Raiffeisen Evolution beauftragt PHH bei Wohnungen

Wien. Mit dem Wohnbauprojekt in der Trondheimgasse 2 im 22. Wiener Bezirk erhielt PHH Rechtsanwälte den dritten Auftrag in Folge von Raiffeisen evolution.

Wie schon in der Engerthstraße und der Pelikangasse sei PHH auch diesmal wieder als Vertragserrichter und Treuhänder für die Abwicklung der Veräußerungen verantwortlich. Damit betreue man den Verkauf von mehr als 160 Wohneinheiten.

Probleme im Vorfeld lösen

Julia Peier, Rechtsanwältin bei PHH und Immobilienexpertin: „Gerade bei Immobilientransaktionen kommt es darauf an, alle möglichen Streitpunkte im Vorfeld vertraglich zu regeln. Sonst wird nicht selten anschließend prozessiert – von Zahlungen bis Baumängel. Dies gilt es durch entsprechende Verträge abzufedern.“

Das PHH Immobilienteam besteht aus PHH Gründungspartner Stefan Prochaska, den Rechtsanwälten Julia Peier und Michael Kutis sowie Rechtsanwaltsanwärter Lukas-Sebastian Swoboda.

Link: PHH

 

    Weitere Meldungen:

  1. Europäische Zensus-Daten „dürfen nicht in US-Cloud“
  2. Grüner Punkt geht an Circular Resources: Die Kanzleien
  3. Commerz Real kauft Immoprojekt VBC4: Die Kanzleien
  4. IFM GIF erhöht Flughafen-Anteil mit Kanzlei E+H