13. Apr 2016   Bildung & Uni Recht Steuer

SWK-Spezial zur Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht

©Linde Verlag
©Linde Verlag

Wien. Das „SWK-Spezial Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht neu“ (Ritz / Koran / Kutschera) will einen umfassenden Überblick zu den neuen Bestimmungen liefern: In Umsetzung eines wesentlichen Punktes der Steuerreform 2015/2016 sind bekanntlich seit 1. Jänner 2016 fast alle Unternehmer gesetzlich verpflichtet, Belege auszustellen und unter bestimmten Voraussetzungen elektronische Registrierkassen zu gebrauchen.

Auch müssen ab 1. Jänner 2017 technische Sicherheitseinrichtungen gegen Manipulation verwendet werden, so der Linde Verlag.

Der Inhalt

Das SWK-Spezial „Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht“ gibt einen Überblick über die neuen Bestimmungen, der mit anschaulichen Beispielen verdeutlicht wird. Dabei werden die Barumsatzverordnung 2015 und die Registrierkassensicherheitsverordnung berücksichtigt.

Daneben liege der Fokus auf der zeitlichen Umsetzung, den Ausnahmen sowie den abgaben- und finanzstrafrechtlichen Konsequenzen. Ein Anhang mit Gesetzes- und Verordnungstexten, Materialien sowie dem BMF-Erlass zur Einzelaufzeichnungs-, Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht ist ebenfalls enthalten.

Die Autoren

MR Prof. Mag. Dr. Christoph Ritz ist Fachexperte für Verfahrensrecht (BAO) im BM für Finanzen, Co-Leiter des Projekts „Einrichtung des Bundesfinanzgerichtes“, Univ.-Lektor an der JKU Linz, Fachautor und Vortragender.

Mag. Dr. Birgitt Ulrike Koran ist Fachreferentin im Bundesministerium für Finanzen, Präsidentin der Vereinigung der Finanzakademikerinnen und Finanzakademiker Österreichs.

StB Ing. Mag. Dr. Axel Kutschera ist Wirtschaftstreuhänder, Unternehmensberater, Geschäftsführer der fiskaltrust consulting gmbh; Leiter der AG Verfahrensrecht des Fachsenats für Datenverarbeitung der Kammer der Wirtschaftstreuhänder und Fachautor.

Link: Linde Verlag

 

    Weitere Meldungen:

  1. BMD bringt Tool für einfachere LSE-Daten der Statistik Austria
  2. Neues Praxishandbuch zum Sportrecht erschienen
  3. Immobilienprojekte sicher zum Erfolg führen
  4. So will das Justizministerium den Vollzug reformieren