18. Apr 2016   Recht

Union kauft polnisches EKZ mit Hogan Lovells, EY u.a.

Warschau. Ein Einzelhandelsfonds von Union Investment hat das polnische Shopping Center „Ferio Konin“ erworben. Der Fonds ist nun 8 Objekte bzw. 526 Millionen Euro schwer. Geholfen haben Hogan Lovells, Dentons, EY u.a. 

Union Investment hat mit dem „Ferio Konin“ das marktführende Shopping Center der mittelpolnischen Stadt Konin mit einem Einzugsgebiet von rund 360.000 Einwohnern erworben, heißt es weiter. Für den institutionellen Themenfonds UII Shopping Nr. 1 bedeute dies die achte Objektakquisition seit seiner Auflage im Jahr 2011. Der Offene Immobilien-Spezialfonds sei nun mit einem Volumen von rund 526 Millionen Euro vollständig ausinvestiert.

Die Berater

Union Investment übernimmt das etablierte und vollständig vermietete Einkaufszentrum,  das in den letzten Jahren starke Zuwachsraten bei Besucherzahlen und Umsatz verzeichnet habe, von einem TransEuropean-Fonds der Rockspring Property Investment Managers.

Union wurde bei der Transaktion von Hogan Lovells, JLL, EY und cmT beraten; der Verkäufer wurde von Dentons, Cushman & Wakefield und Arcadis unterstützt.

Link: Union Investment

 

    Weitere Meldungen:

  1. Deutsche Notare gründen erste GmbH online
  2. Maria Schachner jetzt bei Althuber Spornberger
  3. KKCG Group kauft Musala Soft mit Schönherr
  4. Offshore-Investment von Keppel mit Hengeler Mueller