25. Apr 2016   Bildung & Uni Recht Steuer

Buch: Berechnung der Immobilienertragsteuer, 2. Auflage

Graz. Das Buch „Die Immobilienertragsteuer für Notare, Rechtsanwälte und Steuerberater“ ist im dbv-Verlag jetzt in 2. Auflage erschienen. Es soll Profis die richtige Berechnung nahelegen. 

Sämtliche Immobilienveräußerungen unterliegen seit 2012 – unabhängig von der Behaltedauer – der Immobilienertragsteuer, erinnert der Verlag. Zur Berechnung und Entrichtung will der Leitfaden Parteienvertretern das steuerliche Rüstzeug für die tägliche Praxis bieten.

Enthalten sind laut Verlag:

  • Details der Regelung: steuerpflichtige Tatbestände, Zeitpunkt der Veräußerung, Befreiungstatbestände, Optionsmöglichkeiten, Verlustverwertung, Entlastung aufgrund anderer Steuern
  • Berechnung: Alt- oder Neuvermögen, Bemessungs­grundlage, Steuersatz und Progression, Sonderfälle
  • Verpflichtungen der Parteienvertreter: Mitteilung nach § 30c, Ablauf des Verfahrens, Haftung, Folgen, Spezialfälle

Dazu gibt es Praxisbeispiele, der Titel ist auch als E-Book erhältlich.

Autor Mag. Klaus Gaedke ist Steuerberater, Unternehmensberater und Lehrbeauftragter an der FH Campus 02 in Graz. Autorin Mag. (FH) Edith Huber-Wurzinger ist Steuerberaterin in Graz, spezialisiert auf die Bereiche Umsatzsteuer und internationales Steuerrecht, mit den Spezialthemen Immobilienertragsteuer und abgabenrechtliche Gemeinnützigkeit.

Link: dbv

 

    Weitere Meldungen:

  1. Der Einzelabschluss im Fokus 
  2. Rosemarie König wird Partnerin bei EY
  3. Neues digitales Info-Tool mybooklink bei Facultas
  4. Buch „Nachhaltigkeitsschachbrett“ von Berater Kearney