27. Apr 2016   Recht

Brandl & Talos berät aws Mittelstandsfonds bei tectos-Einstieg

Wien. Der aws Mittelstandsfonds erwirbt einen 40%-Anteil an der tectos GmbH und vergrößert damit erneut sein Technologie-Beteiligungsportfolio. Wirtschaftskanzlei Brandl & Talos war behilflich.

Das Technologieunternehmen tectos ist den Angaben zufolge bereits seit 2004 auf Engineering-Dienstleistungen und Prüfstandtechnik in der Automotive-Industrie spezialisiert. tectos konnte sich in diesem Nischenmarkt maßgeblich hervorheben und seine Marktanteile kontinuierlich ausbauen. Mit dem Investment des aws Mittelstandsfonds möchte das Unternehmen seine Expansion nach Asien, Australien und Südamerika vorantreiben und seine Stellung als Nischenplayer stärken, heißt es weiter.

Das Team

Roman Rericha leitete das Transaktionsteam bestehend aus Markus Arzt und Sabine Schmidt.

Link: Brandl & Talos

 

    Weitere Meldungen:

  1. Maria Schachner jetzt bei Althuber Spornberger
  2. KKCG Group kauft Musala Soft mit Schönherr
  3. Offshore-Investment von Keppel mit Hengeler Mueller
  4. Infineon kauft KI-Startup mit Gleiss Lutz