29. Apr 2016   Recht

Kontrollbank mit 2-Mrd.-Anleihe, Allen & Overy berät

Wien. Die Oesterreichische Kontrollbank (OeKB), ein Spezial-Bankinstitut, hat eine Anleihe über 2 Milliarden US-Dollar (1,75 Mrd. Euro) mit Handelszulassung an der Börse Luxemburg begeben. Allen & Overy hat die OeKB rechtlich bei der Emission beraten.

Die 2,0 Milliarden US-Dollar 1,125% Guaranteed Global Notes sind 2019 fällig. Die Anleihe wird von der Republik Österreich garantiert und ist zum Handel im regulierten Markt der Luxemburger Börse zugelassen.

Unternehmen und Team

Die OeKB ist ein zentraler österreichischer Finanz- und Informationsdienstleister für Exportwirtschaft und Kapitalmarkt. Zu ihren Hauptaufgaben gehören die Administration von Exporthaftungen der Republik Österreich und die Finanzierung österreichischer Exporte.

Das Allen & Overy-Team, das die OeKB bei dieser Transaktion beriet, bestand aus Partner Marc Plepelits und Senior Associate Martin Schmidt (beide US Corporate Finance, Frankfurt).

Link: Allen & Overy

 

    Weitere Meldungen:

  1. KELAG holt sich grünes Geld mit Müller Partner
  2. Freshfields ernennt zwei neue Partner in Wien
  3. Grünes Geld: Verbund holt 500 Mio. Euro mit White & Case
  4. Raiffeisen macht Leasing flüssig: Die Berater