Salzburger Alumni besuchen Kollegen am OGH

Wien/Salzburg. Der Alumni Club der Uni Salzburg hat auch in Wien sein AkademikerInnen-Netzwerk aufgebaut: OGH-Richter Matthias Neumayr (selbst Absolvent) lud zur Besichtigung des Justizpalastes nach Wien ein.

Die Gäste schätzten die Möglichkeit, einen Blick hinter die Fassaden des frisch renovierten Prachtbaus zu werfen, und erfuhren von Univ.-Prof. Neumayr viel Interessantes über den Ablauf von höchstgerichtlichen Verfahren, so die Uni.

Es sei wichtig, dass die Absolventen mit ihrer Alma Mater in guter Verbindung bleiben, so Neumayr. Auch sonst ist man behilflich, ein Salzburg-Netzwerk in anderen Bundesländern zu errichten: Der Wiener Caterer Fritz Gnapp, der die Alumni versorgte, kann immerhin auf auf seinen Urgroßvater Albert Schumacher verweisen – einst Landeshauptmann von Salzburg.

Link: Alumni Club (Uni Salzburg)

 

    Weitere Meldungen:

  1. Was Salzburgs neue Whistleblower-Plattform kann
  2. Kanzlei bpv Hügel öffnet Büro in Salzburg
  3. Oberlandesgericht Linz hat neuen Präsidenten
  4. KSW Salzburg lud zum Empfang „Forward for future“