10. Mai 2016   Personalia Recht

Neuernennungen am Verwaltungsgerichtshof

Wien. Petra Liebhart-Mutzl, bisher Richterin am Landesverwaltungsgericht Niederösterreich, und Michael Stickler, bisher Richter am Landesgericht Krems, wurden am 1. Mai 2016 zur Hofrätin bzw. zum Hofrat des Verwaltungsgerichtshofes ernannt.

Ebenfalls mit Wirksamkeit vom 1. Mai 2016 hat der Bundespräsident den Hofrat des Verwaltungsgerichtshofes Stefan Rosenmayr zum Senatspräsidenten des Verwaltungsgerichtshofes ernannt. Er übernimmt den Vorsitz im Senat 9, der unter anderem mit Angelegenheiten des Denkmalschutzes, des Disziplinarrechts und der Ausländerbeschäftigung befasst ist.

Der Werdegang

  • Mag. Petra Liebhart-Mutzl begann ihre Berufslaufbahn laut den Angaben im Jahr 1999 als Verwaltungsjuristin im Amt der Niederösterreichischen Landesregierung. Nach zwischenzeitlicher Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Verfassungsgerichtshof war sie seit 1. Jänner 2014 Richterin am Landesverwaltungsgericht Niederösterreich. Dabei war sie unter anderem für Angelegenheiten des Naturschutzes und des Bau- und Raumordnungsrechts zuständig.
  • Mag. Michael Stickler kommt aus der ordentlichen Gerichtsbarkeit. Er wurde mit 1. März 2004 zum Richter ernannt und war danach im Sprengel des Oberlandesgerichts Wien tätig, zuletzt als Richter des Landesgerichts Krems an der Donau. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit lag dabei im Bereich des Arbeits- und Sozialrechts.

Link: VwGH

 

    Weitere Meldungen:

  1. Klimaschutz-Kläger rufen die Höchstgerichte an
  2. Oberlandesgericht Linz hat neuen Präsidenten
  3. Nach Posten-Chats: OGH-Vizepräsidentin leitet nicht mehr
  4. Keine Zinsen während Corona-Kreditstundung, so OGH