24. Mai 2016   Steuer

Neuer KPMG-Newsletter für Bewertungsfragen

Wien. Mit dem neuen „International Valuation Newsletter“ will Beratungsmulti KPMG aktuelle Themen und Fragestellungen rund um die Bewertung von Unternehmens(-teilen) und Anlageklassen aufgreifen. 

Zum Einstand hat man u.a. folgende Themen gewählt:

  • Funktionsverlagerung (Umstrukturierung von internationalen Unternehmensgruppen, grenzüberschreitende Verlagerung von Aufgaben und dabei die Besteuerung der stillen Reserven oder Gewinnpotenziale)
  • Restrukturierungsszenarien (Wie ein Unternehmen in Notlage zu bewerten ist)
  • Bestimmung der Kapitalkosten im Niedrigzinsumfeld

Link: KPMG

 

    Weitere Meldungen:

  1. Kontrons IT-Services gehen an Vinci: Die Kanzleien
  2. Wenn Mensch & Maschine arbeiten: Neuer Kongress
  3. Grünes Geld für TeamViewer mit Freshfields
  4. JDC Group holt Großmakler Ecclesia an Bord