24. Mai 2016   Recht

Skadden hilft bei Kauf von Chinas größtem Online-Dating-Portal

Peking. Die US-Kanzlei Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom hat bei einer nicht alltäglichen Internet-Übernahme beraten: der von Chinas größtem Online-Dating-Portal Jiayuan.com, das an der US-Börse Nasdaq gelistet ist. 

Konkret war Skadden US-Berater für die Käufergruppe, die aus Baihe Network, LoveWorld und FutureWorld bestand: Die Baihe.com-Gruppe ist ebenfalls ein chinesisches Dating-Portal, das somit seinen größten Konkurrenten akquirierte.

Das Kaufobjekt

Jiayuan.com International Ltd. ist den Angaben zufolge China’s größte Online-Dating-Plattform. Gegründet wurde sie 2003 von CEO Rose Gong – damals noch in ihrem Studentenheim an der Fudan University in Shanghai, so Medienberichte. Es soll rund 4,7 Millionen monatlich aktive User geben.

Link: Skadden

    Weitere Meldungen:

  1. Commerz Real kauft Immoprojekt VBC4: Die Kanzleien
  2. IFM GIF erhöht Flughafen-Anteil mit Kanzlei E+H
  3. Wenn Mensch & Maschine arbeiten: Neuer Kongress
  4. Die Rechtshandbücher zum Hass im Netz