24. Mai 2016   Business Personalia

UNIQA ernennt Steuerfrau für den gesamten Vertrieb

Sabine Usaty-Seewald ©UNIQA / Herrgott
Sabine Usaty-Seewald ©UNIQA / Herrgott

Wien. Der Umbau beim Versicherer UNIQA geht weiter: Bei der Landestochter UNIQA Österreich werden künftig alle Vertriebsschienen von Sabine Usaty-Seewald (47) gemanagt, die die Funktion Leiterin Kunden- und Vertriebsmanagement übernimmt, in der Ebene direkt unter dem Vorstand.

„Die neue Struktur stärkt das Vertriebsressort. Die Bündelung sichert uns eine starke Position bei Produkt- und Prämiengestaltung. Das kommt unseren Kunden und Geschäftspartnern zugute“, wird Usaty-Seewald zitiert.

Zuvor verantwortete die gebürtige Wienerin den Bereich AlternativVertrieb Produktmanagement/IT POS, VertriebsControlling und Vermittler- und Provisionsmanagement von UNIQA Österreich.

Mit 1. Juni wird die Betriebswirtin nun Leiterin des Kunden- und Vertriebsmanagements. In diesem Bereich liegt den Angaben zufolge die Verantwortung für die Vertriebswege von UNIQA Österreich:

  • ExklusivVertrieb (EVT)
  • GeneralAgenturen (GA)
  • Außendienst (AD)
  • Online-Vertrieb
  • Maklervertrieb (MVT)
  • Kooperationen

Ebenso verantworte Usaty-Seewald die Aus- und Weiterbildung für EVT und MVT, die Verkaufsförderung und das Kundenmanagement.

Der Hintergrund

Der aktuell stattfindende Umbau des gesamten Konzerns unter dem Motto effizienter, schneller und innovativer, lege die Basis für die neue Struktur im Vertrieb von UNIQA. „Die zunehmende Digitalisierung der Vertriebswege ist mit ein Grund, den gesamten Vertrieb zu bündeln“, so Usaty-Seewald.

Die gemeinsame Koordination der Vertriebsschienen vereinfache künftig die Planung und Umsetzung strategischer Maßnahmen und werde die Nähe zum Kunden verstärken. Die enge Zusammenarbeit vor Ort zwischen Geschäftspartner und Maklerbetreuer werde aber auch weiterhin eine wesentliche Säule des gemeinsamen Erfolges sein, heißt es in einer Aussendung des Versicherers. In ihrer künftigen Position berichtet Usaty-Seewald direkt an Hartwig Löger (Vorstandsvorsitzender UNIQA Österreich).

Der Werdegang

Usaty-Seewald war 2001 für Porsche Leasing in Kroatien tätig, bis sie 2006 Geschäftsführerin der EBV-Leasing wurde. Ab 2009 war sie Geschäftsführerin bei UNIQA Leasing, 2011 wurde sie Bereichsleiterin des AlternativVertriebs von UNIQA Österreich. Sie hat an der WU Wien Betriebswirtschaft studiert und den akademischen Versicherungskaufmann an der WU abgeschlossen.

Link: UNIQA

 

    Weitere Meldungen:

  1. Michael Peneder wird neuer Vize-Direktor des WIFO
  2. Compliance der Versicherer: Neues Fachbuch
  3. Stoyan Angelov neuer Head of Investor Relations bei Uniqa
  4. Führung in der Krise: Eigenverantwortung oder Vorschriften?