Hermann Pfeifer neuer ETF-Chef bei Amundi

31. Mai 2016   Business Personalia

Wien. Vermögensverwalter Amundi ernennt Hermann Pfeifer (42) zum Head of ETF, Indexing & Smart Beta Deutschland, Österreich und Osteuropa.

Amundi, mit einem verwalteten Vermögen von rund einer Billion Euro ein führender Vermögensverwalter Europas, verstärkt sein Team in Deutschland mit Hermann Pfeifer (42). Neben seiner Funktion als Head of ETF, Indexing & Smart Beta für Deutschland, Österreich und Osteuropa werde Pfeifer zudem zum European Head of Institutional Sales ETF, Indexing & Smart Beta ernannt.

Der Werdegang

Pfeifer begann seine Karriere den Angaben zufolge 1998 im Bereich Global Markets der Bayern LB. 2001 wechselte er zur BNP Paribas, wo er das European Equity Salestrading in Frankfurt aufbaute. Von 2005 bis 2011 war Pfeifer in verschiedenen Positionen bei der Deutschen Bank tätig, wobei er von 2007 bis 2009 als Leiter des x-tracker ETF-Vertriebs für Deutschland und Österreich verantwortlich war.

Bevor er zu Amundi wechselte, war er fünf Jahre bei der Société Générale aktiv, zuletzt als Head of Lyxor ETF deutschsprachiges Europa sowie Osteuropa. Pfeifer hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Graz und der University of California studiert.

Link: Amundi

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. XXXLutz kauft Kika-Standorte mit CHSH und weitere Deals
  2. KTB kauft T-Center, Schönherr und DSC helfen
  3. Qualitäts-Champion und Qualitäts-Talent gekürt
  4. Neue Bürokonzepte für neue Arbeitswelten