01. Jun 2016   Business Tech

Neues Startup-Center für Agar-Gründer von der RWA

Wien. Die agrarische Zukunft mitgestalten und Innovationen für den landwirtschaftlichen Bereich zugänglich zu machen – das sind die Ziele der Agro Innovation Lab GmbH, die von der RWA Raiffeisen Ware Austria gestartet wird: Der RWA-Innovationshub soll den Boden für die Landwirtschaft der Zukunft bereiten, Gründerinitiative inklusive.

Mit der Gründung der Agro Innovation Lab GmbH setze die RWA Raiffeisen Ware Austria einen Schritt in ihren Innovationsbestrebungen: Der neue Innovationshub des RWA-Konzerns und der Lagerhäuser suche nach innovativen Startup-Unternehmen aus dem agrarischen Umfeld und unterstütze diese bei der Marktpositionierung und -expansion.

Mehr Tempo ist nötig

„Die Zeit wird immer schnelllebiger, der technologische Wandel rasanter. Wir sind als Handelsunternehmen gefordert, modernere Services und Dienstleistungen sowie intelligentere Produkte auf den Markt zu bringen“, so Christoph Metzker, RWA-Bereichsleiter Betriebsmittel und Beirat der Agro Innovation Lab GmbH.

Das neue Unternehmen, das von Reinhard Bauer geleitet wird, besteht aus den Geschäftsbereichen „Agro Innovation Lab“ sowie „Agro Innovations“:

  • Im Agro Innovation Lab werden Entrepreneure mit einem individuell auf deren Bedürfnisse abgestimmten Angebot versorgt. Das Hauptangebot ist ein Startup-Acceleration-Programm, das teilnehmenden Startups den nächsten Entwicklungsschritt am Markt ermöglichen soll.
  • Im Geschäftsfeld Agro Innovations werden innovative Agrar-Dienstleistungen und -Produkte am Markt angeboten. Derzeit umfasst das Angebot Dienstleistungen rund um die Lagerhaus-Drohne sowie die Durchführung von Bodenprobenziehungen und -analysen.

Win-Win-Situation wird erhofft

„In absehbarer Zeit wird die Digitalisierung die gesamte Landwirtschaft und damit auch die Anforderungen an alle agierenden Stakeholder grundlegend verändern. Die Agro Innovation Lab versetzt uns in die Lage, die Innovationskraft zu entwickeln, die wir brauchen, um unseren Kunden neue, innovative Produkte und Dienstleistungen anzubieten“, so Reinhard Bauer, Geschäftsführer der Agro Innovation Lab GmbH.

Link: Agro Innovation Lab

 

    Weitere Meldungen:

  1. Geld gibt es fast nur für männlich geleitete Start-ups
  2. Führung in der Krise: Eigenverantwortung oder Vorschriften?
  3. Rechtsberatung für Start-ups: Neue Runde bei CMS
  4. Zwei neue Chefinnen für Amrop in Österreich