06. Jun 2016   Personalia Recht

Alexander Haas ist neuer Partner bei Wolf Theiss

Alexander Haas ©Wolf Theiss
Alexander Haas ©Wolf Theiss

Wien. Alexander Haas (37) wird neuer Partner bei der Wirtschaftskanzlei Wolf Theiss. Er ist seit 2006 für die Praxisgruppe Banking & Finance der Sozietät tätig und wurde im Juni 2014 zum Counsel ernannt. Zu seinen Spezialgebieten gehören u.a. Anleihe-Emissionen.

Haas verfüge über umfangreiche Erfahrung im Bereich Debt Capital Markets (DCM), strukturierte Wertpapiere und Börserecht. Er ist den Angaben zufolge auf die Betreuung von Finanz- und Industrieunternehmen bei der Begebung, Übernahme und Platzierung sämtlicher Arten von Schuldtiteln wie Anleihen, Pfandbriefe, Zertifikate und andere derivative Produkte spezialisiert.

Flankierend unterstützt Haas Emittenten bei der Einhaltung kapitalmarktrechtlicher Pflichten und beim Aufbau von Börse-Compliance-Organisationen. Den Studienabschluss erlangte er an der Universität Wien. Neben seinem Studium der Rechtswissenschaften an der Uni Wien studierte er auch an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Die Auftraggeber

Zu seinen Mandaten zählen u.a. die Beratung bei der Emission und Platzierung von Benchmark-Anleihen und strukturierten Wertpapierprodukten österreichischer Finanzunternehmen wie der Raiffeisen Centrobank AG, der Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG und der Vorarlberger Landes- und Hypothekenbank AG.

Auch die Beratung bei der Begebung von Corporate-Bonds wie etwa jene der CA Immobilien Anlagen AG, der Best in Parking — Konzernfinanzierungs GmbH, der KELAG-Kärntner Elektrizitäts-AG und der Swietelsky Baugesellschaft m.b.H. sowohl auf Emittentenseite als auch auf Seiten der die Emissionen im Markt platzierenden Emissionsbanken, wie die Raiffeisen Bank International AG, stellt eine Kerntätigkeit von Haas dar, heißt es weiter.

Die Statements

Alexander Haas zu seiner Partnerernennung: „Ich freue mich sehr, die führende Kapitalmarkt-Praxis von Wolf Theiss auch in Zukunft mitzugestalten und weiter zu verstärken.“

„Alexander Haas genießt einen außergewöhnlich guten Ruf im Bereich Debt Capital Markets. Wir heißen ihn in unserer Partnerschaft herzlich willkommen“, so Erik Steger, Partner und Sprecher des Management Boards.

Link: Wolf Theiss

 

    Weitere Meldungen:

  1. Europäische Zensus-Daten „dürfen nicht in US-Cloud“
  2. Grüner Punkt geht an Circular Resources: Die Kanzleien
  3. IFM GIF erhöht Flughafen-Anteil mit Kanzlei E+H
  4. Kreditplattform auxmoney holt Geld mit Hogan Lovells