16. Jun 2016   Personalia Recht

Lehner Anwältin für Gesellschaftsrecht bei Dorda

Miriam Lehner Credit Dorda Brugger Jordis
Miriam Lehner ©Dorda Brugger Jordis

Wien. Miriam Lehner (31) ist nun Anwältin im Gesellschaftsrechts-Team von Dorda Brugger Jordis. Sie ist spezialisiert auf für Gesellschafts- und Umgründungsrecht, speziell Organhaftung und Corporate Compliance.

Darüber hinaus liege ein wesentlicher Fokus ihrer Tätigkeit im Private Client-Bereich: Die Beratung von Unternehmern und deren Familien sowie von Vermögensverwaltern und Family Offices bei Fragen des Vermögens und der Nachfolgeplanung gehört ebenso dazu wie die Betreuung von Privatstiftungen in stiftungsrechtlichen Materien und die Beratung in erbrechtlichen Angelegenheiten, heißt es weiter.

Lehner sei eine exzellente Juristin mit großer praktischer Erfahrung, so Bernhard Rieder, Partner und Co-Leiter des Corporate Law Desk von Dorda.

Der Werdegang

Miriam Lehner absolvierte ihr Studium der Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität in Graz (Mag iur 2007, Dr iur 2013). Sie ist Autorin von Fachpublikationen im Gesellschaftsrecht und seit 7.6.2016 als Rechtsanwältin in Österreich zugelassen.

Vor ihrer Tätigkeit bei Dorda war Lehner Universitätsassistentin am Institut für Österreichisches und Internationales Unternehmens- und Wirtschaftsrecht an der Karl-Franzens-Universität Graz bei Univ.- Prof. Waldemar Jud und Lektorin im Bereich Arbeits- und Sozialrecht am Institut für Studentenkurse Graz.

Sie kann Praktika bei einer italienischen Wirtschaftsanwaltskanzlei und bei der Außenhandelsstelle der WKO in Mailand vorweisen. 2005 absolvierte sie auch ein Praktikum bei der Ständigen Vertretung der WKO bei der EU in Brüssel.

Link: Dorda Brugger Jordis

 

    Weitere Meldungen:

  1. Hogan Lovells: Andreas von Falck geht ins Board
  2. PBS Holding kauft zu mit Oberhammer
  3. CMS Deutschland berät CGC bei Beteiligung an tink
  4. KELAG holt sich grünes Geld mit Müller Partner