11. Jul 2016   Business Personalia

Die AT&S-Chefs bleiben bis Mai 2021 im Amt

Leoben/Wien. Elektronikzulieferer AT&S hat die Verträge seiner drei Vorstände vorzeitig um fünf Jahre verlängert: CEO Andreas Gerstenmayer, CFO Karl Asamer und COO Heinz Moitzi bleiben nun bis 31. Mai 2021 im Amt.

In der aktuellen Phase der Unternehmensentwicklung sei Kontinuität und Stabilität wichtig, so der Leiterplattenhersteller in einer Aussendung.

Laut Hauptversammlungsbeschluss werden auch die Aufsichtsräte Georg Riedl, Regina Prehofer und Karin Schaupp erneut in den Aufsichtsrat gewählt.

Link: AT&S

 

    Weitere Meldungen:

  1. Trill Impact im Bund mit Komet Austria: Die Berater
  2. Patricia Kasandziev neu im Vorstand der bank99
  3. Kontrollbank-Vorstand Helmut Bernkopf bis 2028 verlängert
  4. Evren Aksoy wird Geschäftsführer bei Beko Grundig