12. Jul 2016   Business Personalia Recht

Thalbauer folgt auf Tritscher in WKÖ-Handelssparte

Iris Thalbauer ©WKO/Schiffl
Iris Thalbauer ©WKO/Schiffl

Wien. In der Sparte Handel der Wirtschaftskammer Österreich folgt Juristin Iris Thalbauer als Bundesspartengeschäftsführerin auf René Tritscher. Thalbauer war in die Verhandlungen rund um die Registrierkassenpflicht eingebunden.

Die gebürtige Kärntnerin Thalbauer ist seit Ende der 1990er-Jahren in der WKÖ, seit 16 Jahren in der Bundessparte Handel tätig. Dort lag der Fokus ihrer Tätigkeit auf den Themenbereichen Zahlungsverkehr, Steuerrecht und Digitalisierung.

Registrierkassenpflicht mitverhandelt

Sie war auch federführend in die Verhandlungen in Sachen Registrierkassenpflicht eingebunden, bei denen es laut WKÖ gelungen ist, doch wesentliche Erleichterungen und Ausnahmen zu erreichen.

René Tritscher (46) strebte wiederum eine neue Position an: Er ist seit 1. Juli 2016 als Generalsekretär-Stellvertreter im Österreichischen Wirtschaftsbund (ÖWB) tätig.

Link: WKÖ

    Weitere Meldungen:

  1. Führung in der Krise: Eigenverantwortung oder Vorschriften?
  2. Zwei neue Chefinnen für Amrop in Österreich
  3. Wiener Gründertag findet am 20.9.2022 physisch statt
  4. „Wise Women of WU“ als Karriere-Boost für Frauen