14. Jul 2016   Recht

CHSH berät Convergys beim Erwerb von buw

Albert Birkner ©CHSH
Albert Birkner ©CHSH

Wien. CHSH berät das börsennotierte US-Unternehmen Convergys gemeinsam mit Gowling WLG beim Erwerb von buw, Deutschlands größtem inhabergeführten Customer Management Unternehmen. 

Convergys Corporation wird die deutsche inhabergeführte buw laut den Angaben für 123 Mio. Euro übernehmen, vorbehaltlich bestimmter Anpassungen und behördlicher Genehmigungen.

Durch die Ergänzung von buws geografischer Präsenz, der komplementären Kundenbasis sowie der deutschen Sprachkenntnisse erwarte sich Convergys von der Akquisition einen Zuwachs in der deutschen Outsourcing-Customer-Management-Service-Industrie.

Transaktion und Team

Als die größte inhabergeführte Customer Management Company Deutschlands werde buw rund 6.000 Mitarbeiter, verteilt in ganz Deutschland, Ungarn und Rumänien in Convergys 130.000 Mitarbeiter umfassenden Konzern einbringen.

Die Transaktion wurde federführend von Gowling WLG unter der Leitung von Andreas Wölfle (Federführung) beraten. Das CHSH Beratungsteam bestand aus Albert Birkner (Partner), Maximilian Mayer (beide Corporate/ M&A, Wien); Mirela Nathanzon (Partner), Sebastian Bolda; Zizi Popa (alle Rumänien); Andrea Presser (Partner), György Bálint, Péter Szajlai (alle Budapest) und hat in Bezug auf den österreichischen, rumänischen und ungarischen Teil der Transaktion beraten.

Link: CHSH

 

    Weitere Meldungen:

  1. Sony Pictures geht an Banijay mit Hogan Lovells
  2. Grünes Geld für TeamViewer mit Freshfields
  3. Das Handelsregister ist in Deutschland jetzt gratis
  4. JDC Group holt Großmakler Ecclesia an Bord