18. Jul 2016   Business Recht Steuer Werbung
(Sponsored)

Business Judgment Rule: Sicherer Hafen auch für Stiftungsvorstände

Reich-Rohrwig_Johannes_01
Univ.-Prof. Dr. Johannes Reich-Rohrwig, CMS

Nicht selten ziehen in der Praxis dunkle Wolken in der Beziehung zwischen Stiftungsvorstand und Begünstigten auf. Anders als den Gesellschaftern einer Kapitalgesellschaft ist den Begünstigten der Einfluss auf die Bestellung und Abberufung der Mitglieder des Stiftungsvorstandes weitgehend verwehrt. Das schärfste – bisweilen einzige – Mittel der Begünstigten gegen die Mitglieder des Stiftungsvorstandes ist deren Antrag an das Gericht auf Abberufung von Vorstandsmitgliedern der Stiftung aus wichtigem Grund. In der Praxis am häufigsten wird der Vorwurf der groben Pflichtverletzung erhoben (§ 27 PSG). [mehr]

(Werbung)