19. Jul 2016   Business Personalia

Petra Stolba kommandiert ÖW im Digital-Zeitalter

Wien. Tourismusminister und Österreich Werbung (ÖW)-Präsident Reinhold Mitterlehner hat die seit 10 Jahren amtierende ÖW-Geschäftsführerin Petra Stolba für fünf Jahre wiederbestellt.

Der Vertrag von Stolba als Geschäftsführerin der Österreich Werbung (ÖW) werde um weitere fünf Jahre verlängert. Das haben die Mitglieder der ÖW, Wirtschaftsministerium und Wirtschaftskammer Österreich, nach einem Bewerbungsverfahren entschieden, so das Ministerium.

Internationalisierung und Digitalisierung

Stolba ging demnach als Erstgereihte aus dem Hearing hervor. „Petra Stolba hat die Marke ‚Urlaub in Österreich’ wettbewerbsfähig und zukunftsorientiert positioniert. Die notwendige Internationalisierung wurde sowohl in Zentral- und Osteuropa als auch in aussichtsreichen Fernmärkten vorangetrieben. Diese Strategie werden wir auch in Zukunft forcieren“, so Mitterlehner.

In den nächsten fünf Jahren sieht Stolba den „Wandel im Marketing durch die Digitalisierung als wesentlichsten Veränderungstreiber“. Die ÖW-Strategie 2020 lege dafür die Ausrichtung als „Content-Drehscheibe für Österreichs Tourismus“ fest.

Link: ÖW

 

    Weitere Meldungen:

  1. Hogan Lovells berät HR Group beim Erwerb von Vienna House
  2. Führung in der Krise: Eigenverantwortung oder Vorschriften?
  3. Zwei neue Chefinnen für Amrop in Österreich
  4. Prodinger sieht Hotellerie vor „Mehrfachschock“