05. Aug 2016   Bildung & Uni Recht

Buch zum neuen, aufgerüsteten EU-Datenschutz

©Manz
©Manz

Wien. Im Frühjahr 2016 wurde die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) beschlossen. Sie wird ab 2018 anwendbar sein und ein neues Datenschutz-Regime in Europa und Österreich errichten – inklusiven wesentlich höheren Strafen bei Verstößen, neuen Betroffenenrechten wie Daten-Mitnahme (Portabilität) u.a.

Das „Handbuch Datenschutz-Grundverordnung“ analysiert in drei Dutzend Einzelbeiträgen von Datenschutz-Spezialisten die EU-DSGVO und erklärt ihre Anwendung in der Praxis, so der Verlag Manz. Es gibt u.a. Beiträge zu:

  • Informationsrechte, Betroffenenrechte (Recht auf Vergessen, Recht auf Datenportabilität u.a.)
  • Big Data und Profiling, Opt-out
  • Neue Pflichten der Datenverarbeiter (Verfahrensverzeichnis, Privacy by Design, Datenschutz-Folgenabschätzung, u.a.)
  • Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
  • Aufgaben der Datenschutzbehörde, Kohärenzmechanismus, Datenschutzausschuss, Strafen

Herausgeber Dr. Rainer Knyrim ist Rechtsanwalt und Partner bei Preslmayr Rechtsanwälte. Er berät seit fünfzehn Jahren laufend in- und ausländische Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen im Datenschutzrecht.

Link: Manz

 

    Weitere Meldungen:

  1. Kontrons IT-Services gehen an Vinci: Die Kanzleien
  2. Neuer Kommentar zu Liechtensteins Stiftungen
  3. Wenn Mensch & Maschine arbeiten: Neuer Kongress
  4. Die Rechtshandbücher zum Hass im Netz