22. Aug 2016   Bildung & Uni Steuer

Buch zu IFRS-Standards des deutschen IDW aktualisiert

Wien. Die 9. Auflage der „International Financial Reporting Standards IFRS“ enthält den konsolidierten Text der bis 1. April 2016 in europäisches Recht übernommenen Standards und Interpretationen des IASB.

Die IDW Textausgabe, herausgegeben vom deutschen Institut der Wirtschaftsprüfer, enthält laut den Angaben die IFRS einschließlich International Accounting Standards (IAS) und Interpretationen (Englisch-Deutsch, Stand: 1. April 2016).

Die aktuelle Auflage berücksichtige u.a. die geänderten Standards:

  • IAS 1: Initiative zu Angaben
  • IAS 16 und 38: Klarstellung akzeptabler Abschreibungsmethoden
  • IAS 16 und 41: Landwirtschaft: Fruchttragende Pflanzen
  • IAS 19: Leistungsorientierte Pläne: Arbeitnehmerbeiträge
  • IAS 27: Equity-Methode in Einzelabschlüssen
  • IFRS 11: Bilanzierung von Erwerben von Anteilen an gemeinschaftlichen Tätigkeiten

Außerdem seien Verbesserungen an den International Financial Reporting Standards (Zyklus 2010-2012), Verbesserungen an den International Financial Reporting – Standards (Zyklus 2011-2013), Verbesserungen an den International Financial Reporting Standards (Zyklus 2012-2014) u.a. enthalten.

Link: IDW

 

    Weitere Meldungen:

  1. Neuer Kommentar zu Liechtensteins Stiftungen
  2. Watson Farley & Williams berät Enercity bei Windpark
  3. Die Rechtshandbücher zum Hass im Netz
  4. Der Einzelabschluss im Fokus