29. Aug 2016   Personalia Recht

Ebner, Pokorny, Tretthahn jetzt Anwälte bei Binder Grösswang

Wien. Ab September 2016 sind bei Binder Grösswang drei neue Anwälte im Team: Michael Ebner (Real Estate und Corporate/M&), Kerstin Pokorny (Banking und Finance) sowie Elisabeth Tretthahn (Dispute Resolution).

Die Laufbahn

Mag. Michael Ebner, LL.M. (Tulane), 31, ist den Angaben zufolge im Bereich Real Estate und Corporate/M&A tätig und auf Immobilien- und Mietrecht sowie M&A-Transaktionen spezialisiert. Er berate regelmäßig Mandanten u.a. aus dem Lebensmittel-, Industrie-, Energieversorgungs- und Öl & Gassektor. Er absolvierte u.a. Praktika bei der Außenhandelsstelle der Wirtschaftskammer Österreich in Caracas, bei der Voest Alpine Scandinavia AB in Stockholm und der Voest Alpine AG in Linz. Neben seiner Zulassung in Österreich ist Michael Ebner auch im US-Bundesstaat New York als Anwalt zugelassen, er spricht Deutsch, Englisch, Italienisch und Spanisch.

Mag. Kerstin Pokorny, 30, ist spezialisiert auf Bankenaufsichtsrecht, Wertpapieraufsichtsrecht, Investmentfondsrecht und Gesellschaftsrecht und berate dabei regelmäßig Banken, Investment Manager, Investmentfonds sowie Zahlungs- und E-Geldinstitute. In den letzten Jahren war sie regelmäßig bei der Restrukturierung des Volksbankensektors involviert. Zuletzt war sie bei Baker & McKenzie in Wien, und Cruz & Cía Abogados in Santiago de Chile, tätig. Sie studierte in Wien (Mag. iur. 2011) und absolvierte unter anderem Praktika bei der OPEC und der Außenhandelsstelle der Wirtschaftskammer Österreich in Santiago de Chile.

Mag. Elisabeth Tretthahn, LL.M. (LSE), 30, ist auf internationale Zivilverfahren und Schiedsverfahren spezialisiert und berate Mandanten in grenzüberschreitenden Streitigkeiten. Zuletzt habe sie einen internationalen Konzern bei der Abwehr von Ansprüchen in einem internationalen Schiedsverfahren erfolgreich beraten sowie ein ausländisches Staatsunternehmen bei der Durchsetzung von Ansprüchen aus einer Privatisierung in Österreich vertreten. Tretthahn ist seit 2013 bei Binder Grösswang tätig. Davor war sie u.a. bei Brauneis Klauser Prändl in Wien und an der Forschungsstelle für europäische Rechtsentwicklung und Privatrechtsreform an der Uni Wien tätig.

Link: Binder Grösswang

 

    Weitere Meldungen:

  1. Europäische Zensus-Daten „dürfen nicht in US-Cloud“
  2. Grüner Punkt geht an Circular Resources: Die Kanzleien
  3. IFM GIF erhöht Flughafen-Anteil mit Kanzlei E+H
  4. Kreditplattform auxmoney holt Geld mit Hogan Lovells