07. Sep 2016   Steuer

Weniger Gewinn? Jetzt der Finanz melden, so KPMG

©ejn
©ejn

Wien. Mit 30. September 2016 endet die Frist zur Beantragung der Herabsetzung von Steuervorauszahlungen 2016. Entsprechende Maßnahmen sind im Fall des Falles jetzt zu setzen, erinnert KPMG.

Da ab 1. Oktober 2016 auch die Steuernachzahlungen für 2015 verzinst werden, sollte bis Ende des Monats September eine Überprüfung der aktuellen Steuersituation vorgenommen werden, um bei Bedarf noch handeln zu können.

Weiters sei der Termin 30. 9. 2016 für die Einreichung von EU-Vorsteuererstattungsanträgen zu beachten.

Link: KPMG

 

    Weitere Meldungen:

  1. SteuerExpress: Steuerliche Unternehmensgruppe ohne Tochter, Urteil zu Familienbonus Plus und mehr
  2. Wenn der Fiskus die Gemeinnützigen prüft: Webinar
  3. Update für das 1×1 der Immobilienbesteuerung von TPA
  4. Roman Brauner wird Sales Director von Edenred