Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Personalia

Erste-Risikoexperte Birkner wird Vorstand der Hypo NOE

St. Pölten. Erste Bank-Manager Udo Birkner wird neuer Finanz- und Risikovorstand der Hypo NOE. Peter Harold wurde als Vorstandsvorsitzender wiederbestellt. Die Aufgabenstellung: Gruppe und Landesbank rasch fusionieren.

Der Aufsichtsrat der landeseigenen HYPO NOE Gruppe Bank AG hat vorbehaltlich der Zustimmung der FMA demnach folgende Vorstandsbestellungen beschlossen:

Peter Harold, Vorstandsvorsitzender (CEO) der HYPO NOE Gruppe Bank AG, wurde für eine neuerliche – am 1.1.2017 beginnende – Fünf-Jahres-Periode zum Vorsitzenden des Vorstandes bestellt. Der 56-jährige Niederösterreicher ist bereits seit Mai 2008 in dieser Funktion. Die Wiederbestellung ist ein „wertschätzendes Zeichen für die Arbeit des bisherigen und neuen Generaldirektors“ so Günther Ofner, Vorsitzender des Aufsichtsrates der HYPO NOE Gruppe Bank AG.

Der Dreier-Vorstand

Zudem wurde auch eine Entscheidung für den neuen CFO/CRO gefällt: Udo Birkner war zuletzt als Bereichsleiter Strategisches Risikomanagement der Erste Bank tätig. Er übernimmt ab 1. Jänner 2017 das Mandat von Nikolai de Arnoldi. Bereits mit 15. Juli 2016 wurde Wolfgang Viehauser zum Vertriebsvorstand berufen.

„Gerade in Zeiten der Veränderung bedarf es einer stabilen Führung, welche die Fusion der HYPO NOE Gruppe Bank mit der HYPO NOE Landesbank zügig vorantreibt“, so Ofner.

Link: Hypo NOE

 

Weitere Meldungen:

  1. Neue Anwälte bei fwp: Mario Burger und Djordje Djukic
  2. Andritz: Prehofer und Stadler sollen Aufsichtsrätinnen werden
  3. Geldsegen: Jeder Norweger besitzt 259.000 Euro im Staatsfonds
  4. Michael Hilbert leitet neue Sparte Banken bei msg Plaut