09. Sep 2016   Business Recht

Koperation zwischen ajco solutions und Infinica beschlossen

Wien/Edingen-Neckarhausen. ajco solutions und die Wiener Infinica GmbH sind eine neue Partnerschaft eingegangen. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit stehe die elektronische Kundenkommunikation, auch der Umgang mit gesetzlichen Vorlagen soll erleichtert werden.

Die beiden Unternehmen kooperieren künftig bei der Bereitstellung der Infinica „Document Composition“-Plattform, heißt es.

Die ajco solutions GmbH ist eine Vertriebsberatung für Kunden unterschiedlicher Branchen und Mitglied der Consileon-Unternehmensgruppe, Infinica ist Spezialist für Document Composition und Document Distribution (Output Management).

Individuelle Kommunikation gefragt

Mit der Zussamenarbeit erweitere ajco sein Leistungsangebot der Prozessberatung um eine modulare Lösung für die Erstellung von Massen-, On-Demand- und interaktiven Dokumenten sowie Formularen, die gerade für die elektronische und dennoch individuelle Kundenkommunikation immer stärker nachgefragt seien.

„Im Rahmen unserer Beratungs- und CRM-Projekte stoßen wir immer wieder auf Aufgabenstellungen, bei denen es um die effiziente Steuerung und Erstellung von kundenspezifischen Dokumenten geht. Mit der Lösung der Infinica können wir Kunden über die Prozessberatung hinaus auch bei der Umsetzung in einer innovativen, modularen Software-Lösung unterstützen“, so Martin Ehret, Geschäftsführer der ajco solutions GmbH.

Hilfe bei gesetzlichen Vorlagen und Richtlinien

Die Infinica „Document Composition“-Plattform, per Schnittstellen bspw. angebunden an CRM-Lösungen, ermögliche die zentrale Realisierung und Verwaltung von Inhalten. Sämtliche Kommunikationsmittel vom Brief über die Rechnung bis hin zu Werbemitteln seien sowohl in Bezug auf Design als auch auf textliche Inhalte durch die Anwender schnell anpassbar. Das soll auch den Umgang mit neuen gesetzlichen Vorlagen, Richtlinien oder internen Regeln für Dokumente oder Formulare erleichtern.

Link: ajco

Link: Infinica

 

 

    Weitere Meldungen:

  1. Manuel Galler von der TU Graz gewinnt Science Slam
  2. Materna erwirbt Radar Cyber Security: Die Berater
  3. Sven Östlund bearbeitet den Westen für Tietoevry
  4. Die RDB merkt sich alles