16. Sep 2016   Bildung & Uni Business

Online-Tipps für die IT-Sicherheit von KMU

Wien. Ein Webinar des WIFI Unternehmerservice bietet am 20. Oktober 2016 Tipps für die IT-Sicherheit kleiner und mittlerer Unternehmen.

Von Smartphone über den PC und Drucker bis zur Software – die Basis der digitalen Welt sind IT Systeme und in dieser können Unternehmer in wenigen Schritten für mehr Sicherheit sorgen, so WIFI-Kurator Raml. Das Webinar „Sind Sie sicher? – IT-Sicherheit: Wie geh ich’s an?“ soll Themen ansprechen wie z.B.:

  • Wann haben Sie das letzte Mal Ihre Adressen vom Smartphone gesichert?
  • Machen Sie manchmal in einem Café mit öffentlichem WLAN Bankgeschäfte?
  • Haben Sie ein einziges Passwort für viele Anwendungen?

Das Webinar des WIFI findet mit Verena Becker statt, IT-Sicherheitsexpertin der Bundessparte Information und Consulting der WKÖ.

Link: WIFI Unternehmerservice (Webinare)

 

    Weitere Meldungen:

  1. Materna erwirbt Radar Cyber Security: Die Berater
  2. Sven Östlund bearbeitet den Westen für Tietoevry
  3. Die RDB merkt sich alles
  4. Daniela Drakulic neu in der Geschäftsführung von Beko

Ein Gedanke zu „Online-Tipps für die IT-Sicherheit von KMU“

  1. Dieses Webinar ist sicher interessant anzusehen, die aufgezählten Themen wirken allerdings eher wie die eines Einsteigerseminars in die Online Nutzung ganz allgemein. Mein Chef hat für uns lange nach geeigneten Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich der Digitalen Sicherheit für KMUs gesucht und ist dann auch fündig geworden (https://www.securitycoach.at/workshop-seminar/unternehmen-digital-sicherheit-fuer-kmus/) KMUs sollten auf jeden Fall ihre Mitarbeiter im richtigen Umgang mit digitalen Medien schulen, vor allem die Awareness ist mMn ein ganz großer Punkt dabei. Solange kein Bewusstsein für Gefahren und Sicherheitsprobleme geschaffen wird, wird ein sorgloser Umgang mit dem Netz nicht möglich sein!

Kommentare sind geschlossen.