20. Sep 2016   Personalia Recht

Ubber und Krüger leiten Allen & Overy Deutschland

München. Die Partner von Allen & Overy haben ein neues Management für Deutschland gewählt: Thomas Ubber (55) ist neuer Senior Partner und Astrid Krüger (46) neue Managing Partnerin. Die vierjährige Amtszeit des neuen Management-Duos beginnt am 1. Jänner 2017.

Thomas Ubber, bisheriger Managing Partner der Kanzlei, folge damit auf Neil George Weiand, der das Amt zehn Jahre lang innehatte und sich nicht mehr zur Wiederwahl stellte. Er werde sich künftig wieder voll seiner Mandatsarbeit widmen.

Die Lebensläufe

Ubber ist seit 2011 Partner bei Allen & Overy im Bereich Arbeitsrecht und war zwischenzeitlich globaler Leiter der Arbeitsrechts-Praxis. 2012 wurde er zum Managing Partner gewählt. Er berät Unternehmen insbesondere bei Umstrukturierungen, Outsourcingprojekten, Personalabbaumaßnahmen und sonstigen Veränderungsprozessen. So stehe er Unternehmen wie der Lufthansa und der Deutschen Bahn regelmäßig bei Tarifkonflikten sowie bei der Abwehr drohender Streikmaßnahmen zur Seite.

Die neue Managing Partnerin Dr. Astrid Krüger ist seit Oktober 2008 Partnerin im Münchener Büro der Kanzlei im Bereich Gesellschaftsrecht/M&A. Mit ihr gehört erstmals eine Frau dem deutschen Management von Allen & Overy an. Zu Krügers Spezialisierungen gehören nationale und grenzüberschreitende M&A-Transaktionen sowie Unternehmensrestrukturierungen und die Implementierung von Steuerstrukturen. Zu ihren bedeutenden Mandanten zählen u.a. die Bilfinger SE, das Private Equity Unternehmen The Riverside Company oder die Greif-Gruppe.

Link: Allen & Overy

 

    Weitere Meldungen:

  1. Deutsche Notare gründen erste GmbH online
  2. Maria Schachner jetzt bei Althuber Spornberger
  3. KKCG Group kauft Musala Soft mit Schönherr
  4. Offshore-Investment von Keppel mit Hengeler Mueller