26. Sep 2016   Recht

CHSH berät OMV bei Verkauf von Gas Connect Austria

Clemens Hasenauer ©CHSH
Clemens Hasenauer ©CHSH

Wien. CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati Rechtsanwälte hat die österreichische börsenotierte OMV im Zusammenhang mit dem Verkauf eines 49%-Anteils an der Gas Connect Austria GmbH (GCA) beraten.

Der OMV-Anteil ging an ein Konsortium bestehend aus der deutschen Allianz Gruppe und Snam, Italiens Gasinfrastruktur-Betreiber. CHSH war laut den Angaben schon seit letztem Jahr in die Vorbereitungen dieses Deals, der bereits erhebliches Medieninteresse erfuhr, involviert.

Transaktion und Team

Das Konsortium wurde als Käufer von der OMV im Rahmen eines Bieterverfahrens ausgewählt, das im  zweiten Quartal 2016 begann. Der Abschluss der Transaktion werde bis zum Jahresende erwartet und stehe unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die kartellrechtlichen Behörden in Deutschland und Österreich.

Das CHSH M&A Team unter der Leitung von Clemens Hasenauer, Head of Department Corporate Transactions, agierte als österreichischer Transaktionsanwalt für OMV. Hasenauer: „Dieser Deal ist wohl die größte österreichische M&A Transaktion im Energiebereich im Jahr 2016. Er unterstreicht insbesondere die Expertise unseres engagierten Teams, in einem herausfordernden internationalen M&A Umfeld effektiv zu beraten.“

CHSH Partner Harald Stingl ergänzt: „Wir freuen uns sehr, OMV durch jede Phase des Prozesses einer solchen herausragenden Transaktion begleitet haben zu dürfen.“

Das OMV In-house Legal Team stand unter der Leitung von Andreas Aigner, Head of M&A Legal, und Bernhard Mörth, Senior Counsel M&A Legal. Aigner: „Schön, dass wir diesen für die OMV wichtigen strategischen Schritt in einem herausfordernden Umfeld umsetzen konnten.“

Neben Clemens Hasenauer (Partner; Corporate und M&A) bestand das CHSH Team aus Johannes Prinz (Partner; Regulatory und Tax), Harald Stingl (Partner; Corporate und M&A), Lorenz Pracht (Rechtsanwalt; Energierecht, Corporate und M&A) und Bernhard Wychera (Rechtsanwalt; Corporate und M&A), Julia Raith (Rechtsanwaltsanwärterin; Corporate und M&A), Julia Berent (Rechtsanwaltsanwärterin; Energierecht, Corporate und M&A), Ferdinand Guggenmos (Regulatory) und Thomas Knirsch (Rechtsanwaltsanwärter; Corporate und M&A).

Link: CHSH

Link: Weitere Berater beim Gas Connect Austria-Deal

 

    Weitere Meldungen:

  1. Sony Pictures geht an Banijay mit Hogan Lovells
  2. Schroth Safety Products: Fonds-Deal mit Latham & Watkins
  3. Gruppe 12.18. investiert im Ötztal mit Wolf Theiss
  4. Cross Dock Upper Austria geht an Fonds: Die Berater