27. Sep 2016   Personalia Recht

Angelika Hellweger nun Counsel bei Wolf Theiss

Angelika Hellweger ©Himml / Wolf Theiss
Angelika Hellweger ©Himml / Wolf Theiss

Wien. Angelika Hellweger (32), seit 2010 Mitglied der Wolf Theiss Praxisgruppe Dispute Resolution, ist zum Counsel ernannt worden.

Hellweger ist Expertin für Wirtschaftsstrafrecht und häufig mit grenzüberschreitenden Fällen in den Bereichen Untreue, Betrug, Bilanzfälschung, Bestechung und Asset Tracing befasst, heißt es weiter.

Zu den weiteren Schwerpunkten ihrer Tätigkeit zählen Cyberkriminalität, Forensische Untersuchungen sowie die präventive strafrechtliche Beratung zum Thema Compliance.

Die Statements

„Angelika Hellweger agiert bei ihren Causen oftmals an der Schnittstelle zwischen Straf-, Zivil- und Unternehmensrecht“, so Clemens Trauttenberg, Partner und Leiter der Praxisgruppe Dispute Resolution bei Wolf Theiss. „Dies setzt ein profundes Know-how voraus, das Frau Hellweger durch ihre Tätigkeit bei zahlreichen komplexen internationalen unternehmens- und strafrechtlichen Streitigkeiten erworben hat.“

Hellweger trat 2010 als Associate bei Wolf Theiss ein, wurde 2014 zur Senior Associate befördert und in Österreich als Anwältin zugelassen. Ihr Doktorat der Rechtswissenschaften hat sie an der Universität Wien abgeschlossen, zusammen mit einem Diplom für Unternehmens- und Strafrecht.

Neben ihrer Praxis bei Wolf Theiss ist sie Mitglied der AIJA-Kommissionen „Commercial Fraud“ und „Litigation“, Mitglied der ACFE und der Arbeitsgruppe Whistleblowing von Transparency International – Austrian Chapter.

Link: Wolf Theiss

 

    Weitere Meldungen:

  1. Sony Pictures geht an Banijay mit Hogan Lovells
  2. Frisches Geld für Aldo Group mit Niederer Kraft Frey
  3. Grünes Geld für TeamViewer mit Freshfields
  4. Schroth Safety Products: Fonds-Deal mit Latham & Watkins