05. Okt 2016   Business Steuer Veranstaltung

Exporteure-Webinar zu Chinas neuer Umsatzsteuer

Wien. Das chinesische Umsatzsteuerrecht wurde in den letzten Jahren reformiert. Erst im Mai kam es zu weitgehenden Änderungen, so die Wirtschaftskammer. Ein Webinar am 19. 10. 2016 widmet sich dem Thema.

Konkret wurde die Business Tax vollständig abgeschafft, sowohl beim Handel mit Waren als auch mit Dienstleistungen falle nun die Mehrwertsteuer an. Diese Änderungen haben Auswirkungen auf das Chinageschäft österreichischer Unternehmen, insbesondere auch im grenzüberschreitenden Verkehr.

Beim interaktiven Webinar des AußenwirtschaftsCenters Peking ist u.a. Richard Hoffmann, Steuerrechtsexperte bei Ecovis Beijing, präsent. Es geht um Themen wie: Welche Steuern fallen an (inkl. Onlinehandel)? Was ist bei der Rechnungslegung zu beachten? Welche Möglichkeiten der Umsatzsteuerrückerstattung bestehen?

Link: WKO

 

    Weitere Meldungen:

  1. Neuer Management-Bachelor des IfM Salzburg
  2. Playmobil startet in China mit Rödl & Partner
  3. Entscheidungen: Wie man sieht, krankt’s an der Umsetzung
  4. Neuer Ratgeber: Managen im Digital-Zeitalter