17. Okt 2016   Recht

CMS UK, Nabarro und Olswang fusionieren zur Nr.6

London. Mit der Fusion von CMS UK, Nabarro und Olswang entsteht die laut den Angaben sechtsgrößte Anwaltskanzlei in Großbritannien sowie weltweit, das CMS-Netzwerk wächst.

Mit der Fusion entstehe ein Powerhouse in der City of London mit Technologie-Know-how und 250-jähriger Tradition, wie es heißt. Der vollständige Name der Kanzlei lautet CMS Cameron McKenna Nabarro Olswang LLP.

Die Transaktion

Die Partner von CMS UK, Nabarro und Olswang haben sich am 10. Oktober 2016 dafür ausgesprochen, ihre Kanzleien zusammenzuführen. Die Fusion, die am 1. Mai 2017 abgeschlossen sein sollte, werde die größte ihrer Art im Bereich Rechtsberatung im Vereinigten Königreich sein. Nabarro und Olswang werden sich dabei CMS UK LLP anschließen.

Die neue global tätige Kanzlei will laut den Angaben durch besondere Branchenkenntnisse in sechs Schlüsselsektoren punkten:

  • Energie
  • Finanzdienste
  • Infrastruktur & Projekte
  • Life Sciences & Gesundheitswesen
  • Immobiliensektor
  • Technologie, Medien & Telekommunikation (TMT)

Die Partner

  • CMS positioniert sich bereits heute als Europas größte Anwaltskanzlei; mit den 60 über den gesamten Globus verteilten Büros ist man außerdem in den Top Ten der Branche.
  • Nabarro sei in der City of London ein Vorreiter im Immobiliensektor und ein prominenter juristischer Dienstleister in den Bereichen Infrastruktur, ECM, Fonds und Gesundheitswesen.
  • Olswang ist u.a. auf Technologie, Medien & Telekommunikation (TMT) sowie Internet-Telefonie spezialisiert, außerdem stark im Immobiliensektor, Einzelhandel bis hin zu Life Sciences und Freizeitindustrie.

Durch die Fusion mit Nabarro und Olswang werde CMS künftig über 4.500 Anwälten weltweit verfügen (davon 2.500 in UK), davon über 1.000 Partner und insgesamt über 7.500 Mitarbeiter, die in 65 Büros in 36 Ländern rund um den Globus tätig sind und die im Vereinigten Königreich einen Gesamtumsatz von rund 450 Millionen Pfund sowie weltweit von über 1,2 Milliarden Euro erwirtschaften werden.

Link: CMS

 

    Weitere Meldungen:

  1. Kontrons IT-Services gehen an Vinci: Die Kanzleien
  2. Grüner Punkt geht an Circular Resources: Die Kanzleien
  3. Commerz Real kauft Immoprojekt VBC4: Die Kanzleien
  4. IFM GIF erhöht Flughafen-Anteil mit Kanzlei E+H