17. Okt 2016   Personalia Recht

Kunz Schima Wallentin holt neunmal Verstärkung

Wien. Die Wiener Rechtanwaltskanzlei Kunz Schima Wallentin (KSW) meldet den Zuwachs von neun neuen Juristinnen und Juristen.

  • Cornelia Birnleitner (26), spezialisiert auf Individualarbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht und Kollektives Arbeitsrecht, sowie Petra Wieser (31), deren Schwerpunkte im Individualarbeitsrecht, der Vertragsgestaltung und internationalen Sachverhalten liegen, verstärken bei KSW ebenso das Arbeitsrechtsteam wie Frau Mag Tülay Mutlu-Cakir (39) mit den Schwerpunkten Individualarbeitsrecht, Kollektives Arbeitsrecht, Allgemeines Zivilrecht, Ehe- und Familienrecht, Vertretung vor Gericht.
  • Außerdem wurden Sarah Lurf (28) und Sascha Obrecht (25), der auch als Studienassistent an der Universität Wien (Institut für Arbeitsrecht) tätig war, aufgrund ihrer Studienleistungen direkt von der Universität geholt, so die Kanzlei. Lurf, die auch längere Zeit in einer großen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzlei tätig war, werde neben Arbeitsrecht auch in den Bereichen Gesellschaftsrecht und Corporate Litigation tätig sein.
  • Vergrößert wird auch das Team von Peter Kunz durch Moritz Lindner (27) mit den Spezialgebieten Unternehmens- und Gesellschaftsrecht, Stiftungsrecht und Nachfolgeplanung sowie Immobilienrecht und Andreas Lengger (32), dessen Fachgebiete Unternehmens- und Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions, Bilanzrecht und Wirtschaftsstrafrecht seien.
  • Darüber hinaus bekam das KSW Bank- und Kapitalmarktrechtsteam Zuwachs durch Elenora Stipetic (25), und Andreas Kezer (29), letzterer auch spezialisiert auf Unternehmens- und Gesellschaftsrecht sowie Corporate Litigation.

Das Statement

Stipetic, Lindner, Wieser, Kezer, Birnleitner, Lengger, Mutlu-Cakir, Obrecht, Lurf ©Prader / Kunz Schima Wallentin
Stipetic, Lindner, Wieser, Kezer, Birnleitner, Lengger, Mutlu-Cakir, Obrecht, Lurf ©Prader / Kunz Schima Wallentin

„Wir waren immer große Förderer junger Talente und unterstützen daher regelmäßig auch Veranstaltungen wie z.B. den Zivilrechts Moot Court mit Teams der Juristischen Fakultät bzw. der WU und den M&A Moot Court der WU. Jetzt freuen wir uns besonders, unser Team mit so viel geballtem Nachwuchstalent zu vergrößern“, so Georg Schima und Peter Kunz, Gründungspartner der Kanzlei KSW.

Link: KSW

 

    Weitere Meldungen:

  1. IFM GIF erhöht Flughafen-Anteil mit Kanzlei E+H
  2. Kreditplattform auxmoney holt Geld mit Hogan Lovells
  3. Watson Farley & Williams berät Enercity bei Windpark
  4. Aequita kauft Sparte von Saint-Gobain, Wolf Theiss hilft