24. Okt 2016   Recht

Pawel Kuglarz nun bei Taylor Wessing in Warschau

Warschau/Wien. Taylor Wessing CEE holt Paweł Kuglarz (52), seit 2001 bei Beiten Burkhardt Polen (heute das dortige Wolf Theiss-Büro) in das Office in Warschau.

Es sei dies der dritte Partner einer namhaften Sozietät innerhalb weniger Wochen, nach Real Estate Partner Clemens Bärenthaler, der von DLA Piper kam, und Tax Expertin Michaela Petritz-Klar (von Schönherr). Das Team wachse damit auf 16 Juristen an.

“Das Ziel einer kontinuierlichen Erweiterung all unserer CEE Offices mit herausragenden Juristen verfolgen wir mit großem Erfolg“, so Taylor Wessing CEE Managing Partner Raimund Cancola. Die aktuelle Partner-Zahl von 39 bedeute den bisherigen Höchststand bei Taylor Wessing CEE, der früheren österreichischen Wirtschaftskanzlei enwc.

Der Werdegang

Paweł Kuglarz ©Taylor Wessing
Paweł Kuglarz ©Taylor Wessing

Kuglarz ist auf Real Estate und Restrukturierungen spezialisiert. Zusätzlich verfüge der gebürtige Krakauer über jahrelange Erfahrung in der Konfliktlösung, sowohl auf gerichtlicher wie auch auf schiedsgerichtlicher Ebene.

Weiters ist er u.a. Mitglied der Verfassungskommission, Leiter der österreichischen Rechtsschule an der Jagiellonen Universität in Krakau, Vorstandsmitglied von INSOL Europe (International Association of Restructuring, Insolvency & Bankruptcy Professionals) sowie der polnischen Stiftung für Hypothekarkredite.

Wirtschaftskanzlei Wolf Theiss hat im Zuge ihrer eigenen CEE-Expansion das Warschauer Büro von Beiten Burkhardt, wo Kuglarz zuletzt tätig war, im Jahr 2012 übernommen.

Link: Taylor Wessing CEE

 

    Weitere Meldungen:

  1. Erste Group: Der neue Vorstand unter Willi Cernko
  2. Erneuerbare Energie: CEE-Guide von Wolf Theiss
  3. Wolf Theiss: „Unsere Landkarte zeigt keine Ländergrenzen mehr“
  4. Roadmap 2022 von Schönherr sagt: „Going further“