14. Nov 2016   Business Personalia

Börse-Chef Boschan Beirat des Zertifikate Forum Austria

Wien. Auftrieb für Strukturierte Produkte erhofft: Der CEO der Wiener Börse AG, Christoph Boschan, wurde in den Beirat des Zertifikate Forum Austria berufen.

Heike Arbter, Vorstandsvorsitzende des ZFA, begründet die Berufung mit der „langjährigen Erfolgsgeschichte für Zertifikate“, für die Christoph Boschan als Ex-Vorstand der Börse Stuttgart mitverantwortlich sei: „Wir hoffen, dass er mit seiner Expertise und mit seinem Überblick dem österreichischen Markt wertvolle Impulse gibt.“

Der Markt

Die Wiener Börse unterstütze das Zertifikate Forum Austria als Fördermitglied. Mit knapp 5.000 Zertifikaten habe sich die Wiener Börse als beliebter Sekundärmarkt etabliert (Segment „structured products“). Boschan: „Der österreichische Zertifikatemarkt ist einer der ältesten in Europa und gemessen am Pro-Kopf-Volumen stärker als der deutsche Markt für strukturierte Produkte. Eine intensivere Nutzung von Zertifikaten durch Private bringt nicht nur den Anlegern insbesondere in Zeiten niedrigster Zinsen große Vorteile, sondern kann auch die Aktienumsätze an der Wiener Börse deutlich beleben.“

Christoph Boschan ist promovierter Jurist. Der gebürtige Deutsche ist seit 2010 in der Börse Stuttgart tätig. Er begann auf der regulatorischen Seite als Geschäftsführer der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse, wechselte dann auf die Betriebsseite zur Börse Stuttgart Holding GmbH sowie in den Vorstand der Börse Stuttgart AG. Zuletzt war er gleichzeitig Vorstand des Finanzdienstleisters EUWAX AG.

Link: Zertifikate Forum

 

    Weitere Meldungen:

  1. Führung in der Krise: Eigenverantwortung oder Vorschriften?
  2. Pierer Mobility AG zieht in zwei neue Börse-Indices ein
  3. Die meisten Skandal-CEOs sind nur ein bisschen verrückt
  4. Ein neuer CEO und ein neuer Vorstand bei der ARA