Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Recht

Freshfields berät The Carlyle Group bei Kauf von KAP

Fulda. Freshfields Bruckhaus Deringer hat The Carlyle Group beim Erwerb eines Pakets von 53% an der börsennotierten KAP-Beteiligungs-AG beraten.

Die Kanzlei berät The Carlyle Group auch bei dem nachfolgenden Übernahmeangebot an die Aktionäre der KAP-Beteiligungs-Aktiengesellschaft, heißt es weiter.

Die Transaktion

Nach Abschluss der exklusiven Verhandlungen werde The Carlyle Group im Rahmen der Transaktion zunächst 53 Prozent an der KAP-Beteiligungs-Aktiengesellschaft von der Daun & Cie. Aktiengesellschaft, dem Family Office des Gründers und Vorsitzenden des Aufsichtsrats der KAP, Claas E. Daun, sowie von der SvR Capital GmbH übernehmen. Die Transaktion stehe noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die zuständigen Kartellbehörden.

Die KAP-Beteiligungs-Aktiengesellschaft ist eine Beteiligungsgesellschaft für den Mittelstand mit Sitz in Fulda (Deutschland). Die Gesellschaft investiert in kleine und mittelgroße Unternehmen, die in das Portfolio passen und unterstütze diese mit Dienstleistungen.

Gegenwärtig zählen zu dem Portfolio 13 Unternehmen in vier Divisionen. Kennzeichnend für das Portfolio seien starke Produktionsbasis, globaler Vertrieb sowie hohe Präsenz in den Endverbraucher-Märkten.

Link: Freshfields

 

Weitere Meldungen:

  1. Robert Keimelmayr ist neuer Rechtsanwalt bei Dorda
  2. Lindsay kauft 49,9% an Pessl Instruments mit Baker McKenzie
  3. Sonja Barnreiter ist jetzt Anwältin bei Metzler & Partner
  4. OGH: Eine „Wirtschaftskanzlei“ muss keine Anwaltskanzlei sein